Wald am Arlberg (Österreich)

Im Westen Österreichs gelegen bietet Vorarlberg für unsere Teilnehmer aus allen vier deutschsprachigen Ländern Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein kurze Anreisewege und gute Erreichbarkeit.

Neben der Lage im "Vierländereck" haben wir uns speziell für eine Umgebung in der Bergwelt Vorarlbergs entschieden um Technologie und Natur zu vereinen.

Für alle Teilnehmer die mit dem Zug anreisen bieten wir einen Abholservice vom und zum nächsten Bahnhof an. Ebenso besteht für Teilnehmer mit langen Anreisezeiten die Möglichkeit einer Vortagesanreise.
Anreisemöglichkeiten Wald am Arlberg

Wald am Arlberg & das Jugendheim

Auf über 1.000 Meter Seehöhe befindet sich Wald am Arlberg im Klostertal: der Ort mit den meisten Sonnentagen im ganzen Tal. Mitten in einem der Sonnenhänge des Tales befindet sich das Jugend- und Ferienheim.

Bei der Gestaltung des Heims wurde viel Wert auf eine gemütliche Atmosphäre gelegt. Während des Jahres beherbergt das Heim auch die Volksschule. Diese ideale Kombination stellt dem ComputerCamp mehrere Unterrichts-, Schlaf- und Aufenthaltsräume sowie einen eigenen Turnsaal zur Verfügung.

Die Wiese neben dem Heim bietet sich für die unterschiedlichsten Freizeitunternehmungen an. Der Platz vor dem Haus kann zum Rollerbladen und Skateboard-Fahren genutzt werden.

Die gemeinsamen Essen werden im Speisesaal eingenommen. Neben drei reichhaltigen Mahlzeiten jeden Tag steht dort auch den ganzen Tag über frisches Obst für den Vitamin-Nachschub sowie Camp-Saft und Wasser zur freien Entnahme zur Verfügung.

Fotogalerie Jugendheim und EDV-Räume

Die EDV-Räume

In den Klassenräumen des Jugendheims werden von uns jedes Jahr vier Computer-Räume aufgebaut. Pro Raum sind mindestens zwölf Computer vorhanden. Es arbeitet jeder Teilnehmer an einem eigenen Computer.

Alle Computer sind natürlich miteinander vernetzt. So kann miteinander gearbeitet und gespielt werden.

Rasche Erreichbarkeit im Vier-Länder-Eck

Durch die Lage im Vier-Länder-Eck ist das ComputerCamp rasch und günstig erreichbar. Unsere Teilnehmer kommen aus allen deutschsprachigen Ländern und Städten: von Zürich und Basel (Schweiz) über Vaduz (Liechtenstein) und München, Hamburg und Berlin (Deutschland) sowie aus Wien, Salzburg und Innsbruck (Österreich).

Aber auch von Südtirol, Frankreich, Spanien, Norwegen, Schweden, England und Amerika (USA) durften wir in den letzten Jahren Teilnehmer in unseren Computerkursen begrüssen.

Das ideale Sommercamp für die gesamte Ferienzeit

Das ComputerCamp im schönen Klostertal inmitten der Alpen ist ideal für die gesamten Ferienzeiten in Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Süddeutschland geeignet. Mit sieben Campwochen werden fast die gesamten Sommerferien abgedeckt.

Verfügbare Termine für Wald am Arlberg (AT)