3D Gamedesign Professionelle Spiele mit der Unreal Engine

ab € 590,-
Das ist alles dabei
  • 6 Übernachtungen in einem ausgewählten Jugendheim
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Mittagsmenü, Abendmenü)
  • Tagsüber frisches Obst und Getränke zur freien Entnahme
  • mindestens zehn Lern-Einheiten zwischen 1,5 und 2 Stunden
  • Hochwertiges Freizeit-Programm
  • zusätzliche IT-Workshop-Angebote am Abend
  • Betreuung durch ein geschultes Betreuerteam
  • Eltern-Hotline für Notfälle
  • Teilnahme-Zertifikat nach Ende des Camps

Hier entwickeln wir gemeinsam richtige Spiele. Wir tauchen ein in ein komplettes 3D-Spiel, bei dem wir bestimmen, was Sache ist: Wie sieht die Spielewelt aus, welche Aufgaben hat die Hauptfigur, wo müssen Türen geöffnet, Gegenstände eingesammelt oder Gefahren umgangen werden? Mithilfe professioneller Software machen wir echtes Gamedesign zu unserem Element (kein Coden erforderlich).

Schwierigkeit
Kreativität
Team-Faktor

Sichere dir deinen Platz

KURS BUCHEN

Über den Kurs

In 3D Gamedesign entdecken, entwerfen und gestalten wir unser eigenes 3D-Spiel. Dafür nutzen wir professionelle Software (Unreal Engine), erzeugen dynamische Spielwelten, spawnen unterschiedliche Objekte, reagieren auf Nutzereingaben, lösen Ereignisse aus, binden passende Musik und Soundeffekte ein und legen ein ordentliches Spielverhalten fest. Programmierkenntnisse sind dafür nicht nötig.

Denn als GamedesignerIn kümmerst du dich um das Aussehen und die Logik eines Spiels. Du entwirfst also eigene Maps und legst fest, was passiert, wenn ein Charakter einen Raum betritt, ein Feuer berührt oder einen Hebel betätigt. GamedesignerInnen bestimmen damit maßgeblich Art, Genre, Atmosphäre, Story und Spielgefühl der 3D-Welt.

Wenn du im Vorfeld 3D Art Design besucht hast, kannst du dort gestaltete Objekte, Texturen und Maps gerne weiter nutzen. Aber auch ohne 3D Art Design kannst du in diesem Kurs coole Spiele gestalten und aufbauen. Im Anschluss empfehlen wir dir, dich entweder mit einem eigenen Game-Projekt in Open Coding oder aber mit der Programmierung zu beschäftigen.

Das solltest du vorher schon können

  • Umgang mit 3D-Objekten

Du bist unsicher, ob dieser Kurs das Richtige für dein Können ist? Finde es hier heraus:

Das kannst du nachher

  • professionelle Spiele planen und umsetzen
  • Gamedesign mit der Unreal Engine und ihrer Blueprints
  • strukturiert Probleme lösen
  • theoretische Programmier-Grundkenntnisse

Beispiel-Ablauf des IT-Kurses 3D Gamedesign

Eine Camp-Woche dauert von Sonntag bis Samstag. Das sind etwa zehn Lern-Einheiten zwischen 1,5 und 2 Stunden. Es handelt sich um einen beispielhaften Ablauf. Vor Ort wird das Programm mitunter flexibel mit den TeilnehmerInnen abgesprochen und angepasst.

1. / 2. Einheit

Spielkonzept, Entwicklungs-umgebung, Grundbegriffe

3. / 4. Einheit

Meshes, Collision Detection

5. / 6. Einheit

Character Blueprints, Level Blueprints

7. / 8. Einheit

Widget Blueprints, automatisches Spawnen

9. / 10. Einheit

Beleuchtung, Atmosphäre, Musik

Und im Anschluss?

Unsere Kurse sind jede Woche einzigartig. Wer also mehrmals Lust auf denselben Kurs hat, kann diesen natürlich auch mehrfach buchen. Für alle anderen empfehlen wir im Anschluss ...

Weitere Infos für Eltern

Wir nutzen nicht nur frei verfügbare Software, sondern setzen auch auf frei verfügbare Grafiken und Sounds. Das schränkt die Auswahl nur unwesentlich ein und vermittelt den TeilnehmerInnen zugleich wichtige Aspekte der Medienkompetenz. Aus rechtlichen Gründen sind wir verpflichtet, auf die Spielideen der TeilnehmerInnen ein wachsames Auge zu haben, um den Jugendschutz zu wahren. Das tun wir selbstverständlich, versuchen aber auch, die Kreativität möglichst wenig einzuschränken.

Worauf noch Warten?