Programmieren 2.0 Für Fortgeschrittene

ab € 590,-
Das ist alles dabei
  • 6 Übernachtungen in einem ausgewählten Jugendheim
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Mittagsmenü, Abendmenü)
  • Tagsüber frisches Obst und Getränke zur freien Entnahme
  • mindestens zehn Lern-Einheiten zwischen 1,5 und 2 Stunden
  • Hochwertiges Freizeit-Programm
  • zusätzliche IT-Workshop-Angebote am Abend
  • Betreuung durch ein geschultes Betreuerteam
  • Eltern-Hotline für Notfälle
  • Teilnahme-Zertifikat nach Ende des Camps

Du kannst mit Variablen umgehen, weißt genau, was "if" und "else" bedeuten und hast davon gehört, dass es da noch mehr gibt? Dann bist du bereit für Programmieren, Level 3. Hier üben wir uns in Schleifen (for, while), lernen Arrays kennen und entwickeln sogar eigene Funktionen. Und weil sich mit diesem Wissen bereits sehr professionelle Projekte umsetzen lassen, packen auch wir das Ganze in ein Projekt, an dem du auch zuhause arbeiten kannst.

Schwierigkeit
Kreativität
Team-Faktor

Sichere dir deinen Platz

KURS BUCHEN

Über den Kurs

Einfache Wenn-Dann-Abfragen (if, else) sind schön und gut, aber Programmieren geht weit darüber hinaus. In diesem Kurs wollen wir deine Lust wecken, dem Computer auch kompliziertere Dinge beizubringen. Dazu wagen wir den Schritt von Variablen zu Arrays, von Abfragen zu Schleifen und von einfachem Code zu wiederholbaren Funktionen.

Gemeinsam upgraden wir dich in diesem Kurs – vom einfachen Programmieren zum fortgeschrittenen Entwickeln. Denn mit den hier gelernten Arrays, Schleifen und Funktionen lernst du die Grundlage jeder Programmiersprache. Kompliziert? Keinesfalls. Wenn du code-begeistert bist und dir das Tüfteln mit Variablen und Abfragen Spaß macht, bist du hier genau richtig. Idealerweise hast du vorher Programmieren 1.0 und/oder 1.5 besucht.

Das solltest du vorher schon können

  • Umgang mit Variablen und Variablentypen
  • bedingte Abfragen (if, else)

Du bist unsicher, ob dieser Kurs das Richtige für dein Können ist? Finde es hier heraus:

Das kannst du nachher

  • sicherer Umgang mit Variablen und Abfragen
  • sicherer Umgang mit Schleifen
  • Umgang mit Arrays
  • Funktionen selbst entwickeln und nutzen
  • komplexe Probleme strukturiert lösen

Beispiel-Ablauf des IT-Kurses Programmieren 2.0

Eine Camp-Woche dauert von Sonntag bis Samstag. Das sind etwa zehn Lern-Einheiten zwischen 1,5 und 2 Stunden. Es handelt sich um einen beispielhaften Ablauf. Vor Ort wird das Programm mitunter flexibel mit den TeilnehmerInnen abgesprochen und angepasst.

1. / 2. Einheit

Variablen, verzweigte Abfragen, Wiederholung von Schleifen

3. / 4. Einheit

Übungen mit Schleifen

5. / 6. Einheit

Übungs­projekt, Arrays

7. / 8. Einheit

Übungs­projekt, Funktionen

9. / 10. Einheit

Übungs­projekt, Funktions­parameter

Und im Anschluss?

Unsere Kurse sind jede Woche einzigartig. Wer also mehrmals Lust auf denselben Kurs hat, kann diesen natürlich auch mehrfach buchen. Für alle anderen empfehlen wir im Anschluss ...

Weitere Infos für Eltern

Wir nutzen in diesem Kurs eine vollwertige Programmiersprache, die auch in der Praxis eingesetzt wird. Da die Sprache selbst aber nicht für die Inhalte entscheidend ist, wechseln wir die Sprache mitunter. In jedem Fall achten wir aber darauf, eine Sprache zu nutzen, die auch zuhause kostenfrei eingesetzt werden kann.

Worauf noch Warten?